Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Ansprechpartner
Remus Pepene; Quelle: Badischer Landesverein für Innere Mission
Remus Pepene
Stationäre Jugendhilfe
Telefon: 07252 / 587-113

Hohberghaus-Info 2/2018

Hohberghaus-Info 2/2018.pdf

zurück     Drucken     per Mail versenden          

Stationäre Angebote

Im stationären Bereich hat das Hohberghaus verschiedene Angebote:

Inobhutnahme

Für Mädchen ab 12 Jahren, die im Sinne einer Not- und Eilaufnahme pädagogischer und therapeutischer Betreuung bedürfen, oder minderjährige Mädchen, die unbegleitet nach Deutschland geflüchtet sind. Außerdem bieten die Wohngruppen „Inobhutnahme" Betreuung für junge weibliche Volljährige sowie für psychisch kranke Mädchen und weibliche Jugendliche in stationären Einrichtungen an. mehr Informationen

Wohngruppen

Für Mädchen ab 12 Jahren, die durch ihr Verhalten in der Schule oder in der Familie auffällig sind und nicht mehr zu Hause leben können. mehr Informationen


Verselbstständigung

Für Mädchen ab 16 Jahren, die einen gewissen Grad an Selbstständigkeit erreicht haben und nicht mehr in ihrer Familie leben können oder die aus einer stationären Wohngruppe herauswachsen. mehr Informationen


Außenwohngruppe (AWG) Sprantal "Arche Noah"

Für männliche Jugendliche ab 12 Jahren bis hin zur Verselbstständigung sowie Jungen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht zuhause wohnen können und Hilfe zur Erziehung benötigen. Auch minderjährige und junge erwachsene Jungen, die unbegleitet aus Kriegs- und Krisengebieten geflüchtet sind, werden aufnommen. mehr Informationen

 
Erziehungsstellen

Diese intensivste und individuellste Form der Heimerziehung richtet sich an Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer komplexen Problematik in der Herkunftsfamilie und dem daraus resultierenden Erziehungsbedarf eine gezielte, individuelle und fachliche Betreuung in einem kleinen überschaubaren Rahmen brauchen. mehr Informationen